Drei Männer brechen in Tankstelle ein

Beute von mehreren hundert Euro

tankstellenueberfall301216

Nettelstedt (WB). Die Oil-Tankstelle an der B 65 ist in der Nacht zu Donnerstag das Ziel von drei Einbrechern gewesen. Die Unbekannten erbeuteten dabei mehrere hundert Euro aus einer Kasse.

Ein Zeitungsbote hatte um 2.15 Uhr bemerkt, dass die Schiebelemente der gläsernen Eingangstür der Tankstelle an der Ravensberger Straße offen standen. Die eine Stunde später von ihm informierten Polizisten stellten fest, dass um kurz vor zwei Uhr drei offenbar vermummte Männer die Eingangstür aufbrachen.

Im Gebäude öffneten die Unbekannten anschließend gewaltsam eine Bürotür und durchwühlten dort einen Schrank. Mit seiner Beute verschwand das Trio nach nur wenigen Minuten. Ob die Männer ihre Flucht möglicherweise mit einem Fahrzeug fortsetzten, ist unbekannt.

Daher hoffen die Ermittler, dass Zeugen verdächtig wirkende Personen oder ein Fahrzeug im Umfeld der Tankstelle zur angegebenen Zeit bemerkt haben. Hinweise werden von den Beamten der Wache Lübbecke unter Telefon 0 57 41/27 70 erbeten.

Tankstelle in Nettelstedt

Die Oil-Tankstelle an der Ravensberger Straße in Nettelstedt ist Ziel von drei vermummten Einbrechern gewesen. Foto Kokemoor

Quelle: Lübbecker Kreiszeitung – Westfalen Blatt

Ausgabe vom 30.12.2016

Veröffentlicht am 30. Dezember 2016 | Abgelegt unter Allgemein,Gewerbe |