Archiv für die Kategorie 'Allgemein'

Du suchst im Moment im Archiv von .

Kürbisfest in Nettelstedt

Nettelstedt (WB). Der Hof Husemeyer veranstaltet am Sonntag, 18. September, an der Oberhusener Straße 3 in Husen das traditionelle Kürbisfest. Beginn ist um 10 Uhr mit einem Scheunengottesdienst der Kirchengemeinden Gehlenbeck und Nettelstedt. Die Posaunenchöre und der Chor »Querbeet« werden die Veranstaltung musikalisch begleiten. Ab 11 Uhr gibt es dann verschiedene Kürbisse (zum Essen und zur Deko), Stände rund um das Leben auf dem Land, einen Strohballen-Parcours für Bobbycars, Kürbissuppe, Bratwurst mit Kartoffelsalat und ein Kuchenbuffet der Nettelstedter Landfrauen.

Quelle: Lübbecker Kreiszeitung – Westfalen Blatt vom 14.09.2016

Veröffentlicht von Manfred Möhlmann am 14. September 2016 | Abgelegt unter Allgemein,Gewerbe

Stadt erwartet neue Flüchtlinge

Bürgermeister will Vereinbarung mit Bezirksregierung treffen

AG-Fluechtlinge24-08-16

Von Friederike Niemeyer

Lübbecke(WB). Die Verwaltung geht davon aus, dass Lübbecke wieder neue Asylbewerber zugewiesen werden. »Wir arbeiten an einer Vereinbarung mit der Bezirksregierung Arnsberg, um dies besser steuern zu können«, sagt Bürgermeister Haberbosch. Im Managen von Zuweisungen hat die Stadt mittlerweile Erfahrung.

Den ganzen Beitrag lesen »

Veröffentlicht von Manfred Möhlmann am 28. August 2016 | Abgelegt unter Allgemein

Von Dubai in die Kamelklasse

Christina Meese ist neue Konrektorin der Grundschule

Neue Konrektorin

Preußisch Oldendorf (wk). Die Grundschule Preußisch Oldendorf hat nach sechs Jahren wieder eine Konrektorin. Die »Neue« heißt Christina Meese (33), stammt aus Nettelstedt und war zuletzt an einer Schule in den Vereinigten Arabischen Emiraten tätig. Passend dazu wird Christina Meese heute Vormittag die i-Dötze der Kamelklasse übernehmen.

Den ganzen Beitrag lesen »

Veröffentlicht von Manfred Möhlmann am 25. August 2016 | Abgelegt unter Allgemein,Nettelstedter Bürgerinnen/Bürger

Fünflinge haben immer Hunger

Fünflinge haben immer Hunger 

Jungstörche in Nettelstedt

Nettelstedt (nokem). Fünf auf einen Streich: Das gibt es in diesem Jahr im Freistaat Aspel in Nettelstedt. Hier klappern gleich fünf Jungstörche mit den Schnäbeln. An Futter scheint es am Rande des Großen Torfmoores nicht zu mangeln, denn die Vögel entwickeln sich bislang gut. Ein Jungstorch benötigt pro Tag etwa 1200 Gramm an Frischfleisch. Sobald ein Altvogel mit Futter zum Horst fliegt, gehen die Schnäbel auf.

Den ganzen Beitrag lesen »

Veröffentlicht von Manfred Möhlmann am 24. Juni 2016 | Abgelegt unter Allgemein

Waldrundgang der Eigentümer

Lübbecke/Nettelstedt (WB). Die Waldwirtschaftsgenossenschaft Nettelstedt führt am Donnerstag, 9. Juni, einen Waldbegang durch. Start ist um 17 Uhr beim ersten Vorsitzenden Karl-Gerd Husemeyer in Nettelstedt, Oberhusener Straße 3. Im Anschluss gibt es Bratwurst und Bier in gemeinsamer Runde auf dem Hof Husemeyer. Die Mitglieder der Waldwirtschaftsgenossenschaft sind hierzu eingeladen.

Quelle: Lübbecker Kreiszeitung – Westfalen Blatt vom 03.06.2016

Veröffentlicht von Manfred Möhlmann am 3. Juni 2016 | Abgelegt unter Allgemein

Wichtige Informationen zur Ambulanten Pflege erhalten

Ambulante-Pflege190516

Nettelstedt (MP). Bei der Bürgerversammlung im Sportlerheim Nettelstedt, veranstaltet vom SoVD Ortsverband und SPD-Ortverein, wurden die Teilnehmer rund um das Thema „Ambulante Pflege“ informiert.

Nach der Begrüßung durch den Ortsvorsteher Hartmut Ende übernahm Landtagsabgeordneter Ernst-Wilhelm Rahe als Moderator die Gesprächsrunde. Björn Struck von der Ambulante PflegeGesellschaft mbH, die in Nettelstedt eine Tagespflegeeinrichtung betreibt, informierte über das Pflegestärkungsgesetz I, das seit Anfang 2015 in Kraft getreten ist, und über die verschiedenen Pflegestufen und die Leistungen für Pflegebedürftige und Angehörige.

Den ganzen Beitrag lesen »

Veröffentlicht von Manfred Möhlmann am 20. Mai 2016 | Abgelegt unter Allgemein,Parteien,Sozialverband

Keine Angst mehr vor Hexen

Frühlings-Familientag am Moorhus: Kinder lernen zur Walpurgisnacht viel über die heilkundigen Frauen
Basteln mit den Moorhexen

Gehlenbeck(kat). Ein Gesicht voller Warzen, eine lange Hakennase und immer einen Raben auf der Schulter. So stellte man sich jahrhundertelang Hexen vor, die lange als Unheilbringer galten und deshalb verfolgt wurden. Die Menschen konnten sich ihre Heilkräfte nicht erklären. Am Moorhus wurde am Samstag mit dem Mythos aufgeräumt.

Den ganzen Beitrag lesen »

Veröffentlicht von Manfred Möhlmann am 3. Mai 2016 | Abgelegt unter Allgemein,Großes Torfmoor

Ein Drama zeigt zwei Gesichter

Theater Total begeistert das Espelkamper Publikum mit Shakespeares »Wintermärchen«

Theater Total

Von Cornelia Müller
Espelkamp(WB). »Mamillius, komm, setz dich her und erzähl uns ein Märchen«, ermuntert Hermione ihren Sohn. Und der fragt zurück: »Ein lustiges oder ein trauriges?«

Diese Momentaufnahme aus Shakespeares »Wintermärchen«, mit dem am Samstag die Espelkamper Theatersaison zu Ende ging, sagt viel über das Stück. Denn in diesem seltsamen Märchen weiß man nie so recht, woran man ist. Es gibt ein Happy End, aber es wird auch viel gestorben.

Den ganzen Beitrag lesen »

Veröffentlicht von Manfred Möhlmann am 25. April 2016 | Abgelegt unter Allgemein

»Das Jahr ist eine wertvolle Erfahrung«

Ehemalige Söderblomerin Lea Ladewig spielt in Espelkamp Shakespeare mit dem Theater-Total-Ensemble

Lea Ladewig

Espelkamp(WB). Das junge Ensemble von Theater Total aus Bochum hat mit seinen Aufführungen schon oft das Espelkamper Publikum begeistert. Am 23. April ist es mit Shakespeares »Wintermärchen« im Neuen Theater zu Gast. Zu den Darstellern gehört diesmal die 19-jährige Nettelstedterin Lea Ladewig, die ihr Abitur am Söderblom-Gymnasium gemacht hat.

Den ganzen Beitrag lesen »

Veröffentlicht von Manfred Möhlmann am 17. April 2016 | Abgelegt unter Allgemein

Serie: Der Lieblingsort von Kai Hormann ist das Große Torfmoor

Lübbecke. Dieser Ort hat große Anziehungskraft. Das Moor ist ein faszinierender Lebensraum, ein Stück unberührter Natur. Zumindest erscheint es so. In Wirklichkeit ist Moorlandschaft immer in Bewegung – durch natürliche Prozesse, aber auch durch menschliche Eingriffe. Stichworte Entwässerung, Torfabbau, Renaturierung.

Den ganzen Beitrag lesen »

© Copyright 2016 Neue Westfälische. Ausgabe vom 23.03.2016

Veröffentlicht von Manfred Möhlmann am 24. März 2016 | Abgelegt unter Allgemein

Nächste Einträge »